NLP-Technik Alphabetspiel – Spielen Sie online

Alphabet wählen:

Richtung markieren:

Abstand in Sekunden:

Anleitung für das Alphabetspiel

Das Alphabetspiel ist eine der Techniken des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP), die Ihnen helfen kann, den Zustand der hohen Effizienz (manchmal auch als Zustand der Unwissenheit bezeichnet) zu erreichen. Sie wurde von John Grinder und Roger Tabb entwickelt und ich kann sie jedem, der Fremdsprachen lernt, wärmstens empfehlen. Wenn Sie einen Muttersprachler kopieren und sich gleichzeitig im Zustand der hohen Effizienz befinden, ist sie von sehr großem Nutzen und würde Ihren Fortschritt deutlich beschleunigen.

A
R
B
L
C
L
D
R
E
Z
F
L
G
Z
H
R
I
Z
J
R
K
Z
L
R
M
L
N
Z
O
L
P
L
Q
R
R
Z
S
R
T
L
U
Z
V
Z
W
Z
X
R
Y
Z

Nun, wie spielt man dieses Spiel? Wenn Sie auf die Schaltfläche „Spiel starten!“ klicken, werden Sie eine Tabelle mit Buchstaben des deutschen Alphabets sehen (siehe Beispiel oben). Das Spiel verläuft in drei Schritten:

  1. Zuerst beginnen Sie jeden Buchstaben einzeln laut zu lesen, von A bis Y. Während Sie das machen, heben Sie einen Ihrer Arme oder auch beide. Die Anweisungen, welcher Arm zu heben ist, stehen unter jedem Buchstaben des Alphabets: L - für links, R - für rechts oder Z - für zusammen, also wenn Sie beide Arme heben. Wenn Sie also z.B. den Buchstaben „R“ unter „A“ finden, sprechen Sie „A“ aus, heben dabei vor sich den rechten Arm und senken ihn dann wieder. Danach gehen Sie zum Buchstaben „B“ über. Haben Sie den Buchstaben „Y“ erreicht, fangen Sie von vorn an.
  2. Im nächsten Schritt wiederholen Sie das Ganze, dieses Mal jedoch andersherum - Sie beginnen mit dem Buchstaben „Y“ und gehen rückwärts bis zum Buchstaben „A“.
  3. Der dritte Schritt ist dem zweiten sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist, dass Sie beim Heben Ihres Arms gleichzeitig auch Ihr Bein der anderen Seite anheben (heben Sie Ihren rechten Arm, heben Sie gleichzeitig Ihr linkes Bein). Bei der Anweisung „Z“ sollten Sie eine kleinen Hüpfer machen.

Jede Tabelle kann nur für eine halbe Stunde verwendet werden. Danach hat Ihr Gehirn die Tabelle bereits verinnerlicht und sie verliert ihre stimulierende Wirkung auf Ihr Nervensystem. Aus diesem Grund können Sie eine von zwei Tabellen zum Spielen des Alphabetspiels wählen. Beide Tabellen werden täglich aktualisiert. Sie können außerdem die Buchstabenmarkierung aktivieren und die Zeitabstände in Sekunden zwischen den einzelnen Buchstaben bestimmen, obwohl das nicht unbedingt notwendig ist.

John Grinder empfiehlt, die ersten beiden Schritte 2 Minuten lang durchzuführen und den letzten für 10 Minuten. Eine detaillierte Beschreibung dieses Spiels können Sie in seinem Buch „Whispering in the Wind“ finden.

 

Bitte unterstützen Sie meine Arbeit –
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!

Bitte teilen!

Diese Meldung nicht mehr anzeigen:

ein Tag eine Woche ein Monat