Häufig gestellte Fragen zu IPA-Lautschrift-Übersetzern

 

Lautschriftzeichen werden nicht richtig in meinem Browser angezeigt!

Stellen Sie als allererstes sicher, dass Sie die neueste Version Ihres Webbrowsers verwenden. Ich empfehle Ihnen wärmstens Google Chrome. Bitte benutzen Sie NICHT den Internet Explorer. Der ist wirklich schlecht! :)

Überprüfen Sie als nächstes, ob die Zeichencodierung der Seite auf Unicode (UTF-8) eingestellt ist.

Gehen Sie dann sicher, dass JavaScript in Ihrem Browser aktiviert ist. Viele Funktionen auf EasyPronunciation.com arbeiten ohne JavaScript nicht.

Manchmal sind die soeben genannten Punkte nicht ausreichend. Auf einigen Mobilgeräten und in manchen Browsern können bestimmte Zeichen weiterhin nicht korrekt oder überhaupt nicht angezeigt werden. Sie können solche Fehler melden oder noch besser mir eine Lösung vorschlagen! ;)

 

Ich möchte die Lautschrift in ein anderes Programm kopieren!

Bei den meisten der Lautschrift-Übersetzer auf EasyPronunciation.com können Inhalte zu 100% problemfrei kopiert und eingefügt werden. Wenn Sie die Lautschrift in ein anderes Programm kopieren möchten, dann tun Sie folgendes:

Klicken Sie auf der Seite mit dem Übersetzer auf den Link Erweiterte Optionen anzeigen - er befindet sich irgendwo unterhalb der Sendeschaltfläche. Wählen Sie eine der Optionen, die für das Kopieren und Einfügen der Ergebnisse optimiert sind:

  • Lautschrift unter jeder Textzeile,
  • Lautschrift unter jedem Absatz des Textes,
  • nur Lautschrift.

Nachdem Sie Ihren Text gesendet haben, werden Sie sehen, dass einige Wörter, die abhängig vom Kontext unterschiedlich ausgesprochen werden können, verschiedenfarbig markiert sind:

  • hellgrün (Homographe),
  • hellblau (Aussprachevarianten).

Sie können auf derartige Wörter klicken und die Lautschrift wählen, die Ihnen gefällt. Danach können Sie den Text markieren und kopieren.

 

Ich möchte den Lautschrift-Übersetzer auf meinen Computer oder mein Mobilgerät herunterladen!

Die kurze Antwort – momentan ist das nicht möglich. Wenn Sie wissen möchten, warum und wie Sie dies ändern können, dann lesen Sie weiter! :)

Der erste Übersetzer (fürs Englische) wurde vor langer Zeit veröffentlicht – nämlich 2010. Seither hat sich der Algorithmus großartig weiterentwickelt. Nur damit Sie eine Vorstellung bekommen: die Vollversion des Englisch-Übersetzers besitzt um die 2.000 Zeilen Code, der Französisch-Übersetzer fast 4.000 (die Wörterbücher nicht eingeschlossen).

Die Übersetzer wurden mit PHP geschrieben – einer für die Webentwicklung erschaffenen Programmiersprache. Wenn ich ein Computerprogramm oder eine App entwickeln wollte, müssten all diese tausende von Zeilen in einer anderen Sprache (C oder Java) neu geschrieben werden. Ich kenne mich ein bisschen mit Java aus, aber trotzdem würde ich einige Monate brauchen, um etwas Geeignetes auf die Beine zu stellen.

Wenn ich jemanden dafür beauftragen würde, würde mich das ein Vermögen kosten. Ich weiß nicht, ob jemand eine solche Software kaufen würde, und ich möchte, dass die Online-Übersetzer weiterhin kostenlos bleiben.

Was können Sie nun an dieser Situation ändern?

Lassen Sie mich Ihnen sagen, die Idee einer Open-Source-Software finde ich großartig. PHP selbst ist Open Source und meine Seite verfügt über viele freie Plugins. Ich finde es fantastisch, wenn man anderen dabei helfen kann, diese Welt besser zu machen. Letztendlich hoffe ich, einige Teile des Codes als Open-Source-Software veröffentlichen zu können (für meinen Spanisch- und Französisch-Übersetzer habe ich das bereits getan). Ein anderer Grund, warum ich das machen möchte, ist... wir sind alle sterblich. Ich könnte morgen einen Autounfall haben und all die Ergebnisse meiner harten Arbeit wären verloren.

Wie können Sie diesen Vorgang beschleunigen? Ich meine jetzt natürlich nicht, mich in einen Autounfall zu verwickeln, sondern die Veröffentlichung der Übersetzer unter einer Public License. Unterstützen Sie das Projekt! Es gibt viele Wege, wie Sie dazu beitragen können:

  • posten Sie einen Link in Ihrem Blog,
  • teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden,
  • helfen Sie mir die Beschreibung der Übersetzer in Ihrer Muttersprache zu übersetzen!

Wenn ich sehe, dass Leute aktiv helfen, dann kann ich sichergehen, dass jemand meine Arbeit weiterführen wird und ich werden den Code weiterhin unter einer Public License veröffentlichen. So werden Sie früher oder später in der Lage sein, eine kostenlosen IPA-Lautschrift-Übersetzer auf Ihren Computer herunterzuladen und zu installieren.

 

Warum sollte ich ein Abo kaufen?

Seit Januar 2017 ist auf der Seite ein kostenpflichtiges Abonnement erhältlich. Gleichzeitig wurde die maximale Textlänge für kostenfrei registrierte Nutzer verringert. Lesen Sie diesen Post, wenn Sie die Gründe für meine Entscheidung interessieren.

Wahrscheinlich haben Sie die verschiedenen Abo-Optionen bereits gesehen, sind sich aber noch nicht sicher, ob Sie dieses Projekt unterstützen sollten. Wenn Sie nun ein Abo kaufen, wohin fließt dann Ihr Geld?

  1. Ich bezahle Leute, die mir bei der Übersetzung der Seite ins Spanische, Deutsche, Japanische und Chinesische helfen (meine schriftlichen Fähigkeiten in diesen Sprachen sind nicht besonders ausgeprägt). Und es handelt sich um eine Menge Text - die englische Version umfasst beinahe 33.000 Wörter!
  2. Ich engagiere Leute, die mir beim Korrekturlesen der Lautschriften seltener englischer Wörter helfen, da ich selbst leider nicht die Zeit dazu habe. Die Datenbank enthält fast 100.000 Wörter - eine ziemlich große Investition also.
  3. Die Entwicklung des Pronunciation Player hat mich ein Vermögen gekostet. Und noch immer bezahle ich meinen Entwickler, wenn ich neue Funktionen in diese Software einfügen möchte.
  4. Die professionelle Ausrüstung (zwei Kameras und ein Mikrofon), die ich angeschafft habe, um Muttersprachler aufzunehmen, war sehr teuer. Derzeit verfügen nur die Lautschrift-Übersetzer für Französisch und Russisch über integrierte Ton- und Videoaufnahmen. Doch ich plane, dies letztendlich in allen Übersetzern bereitzustellen. Übrigens ist das Schneiden von Videos ein sehr zeitaufwendiges Verfahren - es hat mehrere Monate gedauert, um einen voll funktionstüchtigen Aussprachekurs für jede Sprache auf die Beine zu stellen.
  5. Schnell arbeitende Lautschrift-Übersetzer erfordern einen schnellen und leistungsstarken Server. Zu meinen Ausgaben zählt also auch das Webhosting.
  6. Der erste Übersetzer wurde vor langer Zeit veröffentlicht - nämlich 2010. Derzeit arbeite ich pausenlos an der Webseite und tue mein Bestes, um hochwertige Dienste anbieten zu können. Zudem bin ich neuen Ideen gegenüber offen. Gerne können Sie eine Aktualisierung vorschlagen, die Ihnen beim Lernen einer Fremdsprache helfen würde. Einige Ihrer Vorschläge können wahrscheinlich sehr leicht umgesetzt werden. Andere können mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Die einzige Zahlungsmethode bisher ist PayPal. Ich nehme an, dass nicht alle unter Ihnen eine Kreditkarte besitzen. Wenn Sie die Vorteile des Abonnement-Plans "Häufiger Nutzer" unbedingt brauchen, kann ich Ihnen diesen Status kostenfrei verleihen. Im Gegenzug werde ich Sie darum bitten, dem Projekt etwas beizusteuern. Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Details oder lesen Sie diesen Post.

 

Welche Updates können wir künftig erwarten?

Laufende Projekte

  • Aussprachekurs für amerikanisches Englisch.

Zukünftige Projekte

  • IPA-Lautschrift-Übersetzer fürs Deutsche.
  • Eingliederung eines Japanisch-Englisch-Wörterbuchs im Übersetzer von Kanji zu Romaji.

 

Bitte unterstützen Sie meine Arbeit –
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!

Bitte teilen!

Diese Meldung nicht mehr anzeigen:

ein Tag eine Woche ein Monat